Professionelle Sportler und Musiker schwören auf das sogenannte Mentaltraining oder Mentalcoaching, das signifikante Leistungssteigerungen in unterschiedlichen Lebensbereichen verspricht. Gleichzeitig beschränkt sich die effektive Lernmethode nicht ausschließlich auf diese beiden Berufsbilder, denn die positiven Effekte lassen sich alltagsübergreifend kultivieren.

brain-1294854_1280Von der Vertiefung sozialer Fähigkeiten über eine Schulung der Belastbarkeit und des Selbstbewusstseins bis hin zum unverzichtbaren Wohlbefinden unterstützt dieses Werkzeug die persönliche Entwicklung und begleitet ambitionierte Visionäre auf ihrem Weg an die Spitze.

Einen Perspektivenwechsel herbeiführen
Sicherlich ertappt sich jeder Mensch hin und wieder dabei, bestimmte Handlungsabläufe, Situationen, Geschehnisse oder Gespräche vor dem inneren Auge zu betrachten. In diesen Visualisierungen liegt ein großer Teil des Potenzials verborgen, das mentales Training auszeichnet. Erfahrungsgemäß neigen wir jedoch dazu, unsere Vorstellungskraft vornehmlich negativ einzusetzen. Geistige Szenarien wie der endlos scheinende Stau, der eine Verspätung im Büro zur Folge haben könnte, das Bankkonto, das bis zum nächsten Geldeingang vermutlich rote Zahlen verzeichnen wird oder die anstehende Familienfeier, die vielleicht in unüberbrückbaren Differenzen endet, zählen zu diesen gedanklichen Irrfahrten. Gelassenheit, Optimismus und die Fähigkeit, unvorhersehbare Situationen zu akzeptieren, wären an dieser Stelle zweifelsfrei optimalere Berater.

Mentalcoaching und Fülle – die untrennbare Einheit
Den Geist regelmäßig zu schulen führt unweigerlich dazu, den Moment in seiner Ganzheit wahrzunehmen. Dieser Ansatz erinnert an gesundheitsfördernde Meditationspraktiken, die vielfach positiv auf Körper und Seele wirken. Dabei setzt sich auch das Mentaltraining zum Ziel, unnötigen Gedankenabfall zu beseitigen, Gewünschtes anzuziehen und den Fokus zu festigen. Hierdurch wird ermöglicht, Vorhaben konzentriert im Geiste zu meistern, um den Erfolg sodann auf die äußere Realität zu übertragen. Das vorgestellte Ergebnis, das durch diese Visualisierung erreicht wird, offeriert bereits einen unwiderstehlichen Vorgeschmack auf den angestrebten Erfolg. Gleichzeitig entfaltet die Überzeugung, dass gute Gedanken positive Umstände anziehen, ihre universale Wirkung.

Dazu berufen, Positives zu bewirken
Ausbildung Mentaltrainerin – zwei kleine Worte, die Großes schaffen können.
Tatsache ist, dass die Fähigkeiten der Psyche gleichzusetzen mit denen des Körpers sind. Dies öffnet ungeahnte Wege, ein gewähltes Ziel als ganzheitliche Erfahrung zu verstehen. Eine Ausbildung Mentaltrainerin eignet sich ideal dafür, wertvolles themenrelevantes Wissen zu erwerben und anschließend nachhaltig zu vermitteln. Gleichsam erlaubt der im Unterricht angeeignete Erfahrungsschatz, menschennahe Problemlösungsstrategien zu erforschen und weiterzugeben. Dass hiervon nicht nur Lernende profitieren, steht außer Frage.

In unserem Zeitalter erscheint die Devise, nach schnelleren Erfahrungen, höheren Positionen und weiteren Geldflüssen zu streben, fast unumgänglich. Dieses Ziel, das selbstredend nicht zwingend negativ belastet ist, sollte jedoch stets der Einheit von Körper und Geist untergeordnet werden. Dank Mentalcoaching gestaltet sich das Streben nach individuellem Glück in vielerlei Hinsicht bereichernd und hebt die Kraft der Gedanken auf ihr verdient zukunftsweisendes Niveau.

Mentaltrainer/in 1 mit Diplomabschluss bei http://www.swisspraevensana.ch/diplomausbildung/mentaltrainerin-mit-diplomabschluss.html

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>